+ Antworten
12
  1. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 1
    maximus

    Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen

    Hallo habe am Einlauf von meinem TB ein riesen Problem mit blasen, die gehen durchs ganze TB wieder zurück ins Becken, was kann ich da tun, habe schon viel versucht. Am Durchfluss ändere ich nichts, da mein Ablauf nun fast Lautlos ist.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 2
    Krachbumm
    Mach doch mal ein Bild von deinem gesamten Technikbecken, hast du einen Bubblestop?

    Gruß Arne

  4. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 3
    maximus
    Bubblestop habe ich keinen, mein TB ist so aufgebaut:

    1. Kammer: Einlauf
    2. Kammer: Refugium
    3. Kammer: RFP

  5. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 4
    Krachbumm
    Also wenn das Wasser so aussieht, wenn es bei mir unten im Technickbecken so aussieht, dann macht der Ablauf bei mir ganz schön Krach.
    Hast du einen Kugelhahn, damit könntest du das Wasser stauen.

    Gruß

  6. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 5
    maximus
    Also wie gesagt, der Ablauf ist so eingestellt das er fast lautlos ist, wenn der Unterschrank komplett geschlossen ist.
    Kugelhahn ist vorhanden und eingestellt. Mir geht es nur um die Blasen-nicht um die Lautstärke.

  7. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 6
    Wasserteufel
    Hallo.
    Ich kann auch nur sagen, das das ein Fehler in der Einstellung sein wird.
    Ich hatte auch elendig viele Blasen im TB, und die verschwanden auch erst, als ich den Absperrhahn noch weiter zugedreht hab.

    Was ist ein Bubblestop?
    Wo bekommt man das?

    LG Bianca

  8. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 7
    Thore123
    Hallo,

    ich glaube gemeint ist eine einfache Blasenfalle aus 2 oder 3 Glasplatten welche ins Technikbecken geklebt werden.

    Das ganze gestaltet sich dann wie ein Labyrinth bei dem die Luftblasen an der Oberfläche bleiben und nicht weiter können während das Wasser unten lang geführt wird.

    etwas schwierig zu erklären.

    Musst mal googlen!

    Gruß,
    Thore

  9. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 8
    Bambus

    Hi

    Hi,

    ein Bubblestop sieht so aus (zumindest, das was ich kenne):


    Aber bei den Bläschen die ich bei dir auf dem Bild sehe, wird so ein Bubblestop nix bringen.

    Genau genommen ist das ein "fausgroßer" Behälter mit einpaar Schlitzen unten und einem Filterschwamm innen drin!

    Ich hatte so ein Teil. Bei mir hat er die Blasen zwar verringert aber nicht komplett abgehalten. Nach einer Zeit setzt sich hier der Filter zu und dann hält es auch keine Bläschen mehr ab!!!

    Der Bubblestop ist eher etwas für Hang on Abschäumer direkt am Aquarium.

    Grüße,
    bambus

  10. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 9
    Olli G
    Hallo,
    denke die Blasen werden bei dir nicht oben miteingezogen. Deswegen lautlos. Aber das Rohr wird senkrecht nach unten verlaufen. Nach dem Kugelhahn ist das Rohr nicht komplett mit Wasser gefüllt sondern auch mit Luft die dann mitgewirbelt wird.
    Glaube nicht dass du das eingestellt bekommst wenn du am Kugelhahn drehst.

  11. Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen # 10
    maximus
    Hi Oli,

    am Kugelhahn will ich auch nichts regulieren, da der bereits eingestellt ist. Das Rohr läuft schräg in die Kammer. Werde jetzt mal ein paar scheiben ins TB kleben. Evtl. ein neues TB in gleicher Größe aber in 10 mm Glas oder so nehmen. Dann kann ich auch gleich die Vibrationen am Glas verringern.

+ Antworten
12
Sie betrachten gerade Einlauf im TB-riesen Problem mit Blasen.