+ Antworten
12311 ...
  1. Arduinoprogrammierung #1
    Michael Krentscher

    Arduinoprogrammierung

    Hallo,

    einige User haben mal nach einen Kurs / Grundkurs für die Arduino gefragt. Da es hier im Forum auch schon Arduinoprojekte gibt. Wollte ich in diesem Thread mal das KnowHow zusammen tragen.

    Ziel sollte es sein, das sich später jeder seine eigene Schaltung zusammenbauen kann. Die Frage ist dabei eigentlich immer was wollen wir mit dem Teil später realisieren ? Lowcost oder wollen wir die professionellen Systeme toppen ?

    Meiner Meinung nach sollte der Microcontroller im ersten Schritt nur das Steuern was unsere Tiere nicht in unmittelbare Gefahr bringt. Leitwertmessungen, ph-Sonden und sonstiges Gedöns werden deshalb erstmal nicht in eingebaut.

    Levelsensoren mittels Schwimmschalter ohne Doppelabsicherung optischer Sensoren kann ja jeder selbst entscheiden.

    Also machen wir das woran grade alle Sitzen :-) LED Licht, dimmbar, Temperatur, Lüfter...

    Der Grundkurs könnte so aussehen:

    • Welche Arduino gibt es ? (Uno, Mega 1260, Mega 2560)
    • Was benötige ich zum Programmieren ? Erster Test: LED Faden

    und dann die einzelnen Module:

    • Woher bekommen wir die Zeit ? (RTC, DCF77 Funkuhr, Oder übers Netz NTP Ethernetshield)
    • Wie sieht's aus mit der Anzeige ? Display (16x2, LCD, LCD Touchdisplay, Webserver, Menüs <- Dickster Punkt)
    • Was macht die Eingabe ? Tasten (Analogtaster, Digital, über Webinterface, Touchdisplay)
    • Welche Sensoren (Temperatur ?, ...
    • Relais (So jetzt geht's an den Hochspannungsbereich (Hat mein keine Ahnung hört es hier auf)


    Und dann der Rest, der dann meistens lautet:

    • Wie viele PWM's zum dimmen, mit welcher Schrittweite (8 Bit, 16 Bit)
    • Was tüddeln wir da alles rein: (Sonne auf, unter, Gewitter, Weiss, Blau getrennt, Nachtlicht, Lüftersteuerung)


    Hat noch jemand weitere Ideen ? Und wird das tatsächlich benötigt ? Was haltet Ihr davon ?

    Gruß Michael

    PS: Denkt bitte daran: Blasen wir das Ding zuweit auf z.B. Touch, Webserver wird das ein Projekt was nie fertig wird ;-)

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Arduinoprogrammierung #2
    Flori22
    Hallo,

    meine Meinung ich finde so ein Thema gehört hier nicht in ein Aquaristikforum. Mal kurz helfen erklären ok aber so tief in so nen thematik rein zu gehen nein. Es gibt so viele Led/Technik Forum wo ich teilweise auch angemeldet bin. Dort wird einen geholfen und da gehört so ein Thema hin
    Ich hole mir meine Info die technischen sachen ect. Ksq, Netzeilen Arduino/SPS ansteuerungn usw. immer ausn Led-Forum

    mfg

  4. Arduinoprogrammierung #3
    currymuetze
    ich finde, alles was DIY ist und einen AQ Bezug hat gehört hier auch rein.
    Was kann man überhaupt dagegen haben? Wenns einen nicht interessiert muss man doch auch nicht mitlesen :patsch
    Es sollte halt nachbaufähig bleiben - also quasi eine Arduino Steuerung for Dummies!
    Also ruhig weiter so - passt sicher gut zu dem Thread, den SMD hier gerade zum Thema LEDs laufen hat.

  5. Arduinoprogrammierung #4
    moustik
    Hi

    Denke auch, dass so was in's DIY gehört.

    Ich würde aber ein Thread und ein Diskussion's Thread machen. Denke man sollte eins so aufbauen, dass jedes nachher gleich aussieht. Es kann ja immer erweitert werden.

    So kann nachher, jeder ein solches Gerät nachbauen. Einfach dem DIY folgen. Wenn nachher einer etwas ändern will, kann dies ja im Diskussion's Thread behandelt werden und der DIY Thread angepasst. So denke ich mir, dass dies am einfachsten wäre.

    Mfg Steve

  6. Arduinoprogrammierung #5
    currymuetze
    PS: Denkt bitte daran: Blasen wir das Ding zuweit auf z.B. Touch, Webserver wird das ein Projekt was nie fertig wird ;-)
    so gehts mir aktuell Meine platine ist DIY soweit fertig, aktuell erstell ich die professionelle Variante (per Eagle und dann ätzen lassen). Funktionen sind mittlerweile doch schon einige, aber wie du sagst, NEVER ENDING, hier mal ein Auszug, vielleicht findet sich ja noch die eine oder andere Idee für dein Projekt:
    LED DImmung 16 Kanäle/12Bit, Temp Messung & Steuerung, Luftfeuchtemessung, Ultraschallsensor zur Wasserstandsmessung (Nachfülllen) ggfs noch zzgl. Levelsensor, Funksteuerung Steckdosen (übrigens solltest du dies im DIY anstelle der Relais verwenden, ungefährlicher und einfacher, und vorallem nur ein digitaler Ausgang für bei mir aktuell 8 Funkdosen, mehr möglich), pH-Messung, EC (allerdings über ein externes EC stamp, da ich noch keine brauchbare Schaltung dazu gefunden habe), Schalter zum einausschalten der Pumpen (zB Fütterung), Encoder zur manuellen Lichteinstellung (Vorführung bei Besuch, ganz wichtig), RTC, Strömungspumpensteuerung Ebbe Flut per PWM, AUsgabe über 20x4 LCD & 3-4* Dosier-/Ballingpumpen.

    Habe noch 1000 weitere Ideen, aber ich denke mit dem Shield komm ich gut klar. Viel mehr braucht man nicht, ich plane noch nen DIY Futterautomaten & Webserveranbindung aber gerade letzteres wird wohl scheitern, da ich einen TLC 5490 nutze der mir meine SPI Schnittstelle blockiert

  7. Arduinoprogrammierung #6
    MisterFu
    nen relais damit schalten ist eine grundlegende funktion, die sicher nicht fehlen sollte. schon alleine wenn andere stromkreise, die ja nicht unbedingt 230V haben müssen, geschaltet werden sollen.
    gruß sebastian

  8. Arduinoprogrammierung #7
    RoPo

    Arduino Projekte vorstellen und dokumentieren

    Hallo Allerseits,
    seit einiger Zeit stöber ich schon durchs Forum. Besonders interessant finde ich DIY-Ecke.
    Sehr viele gute Projekte.
    Mich würde es sehr freuen wenn mir jemand bei der Umsetzung meines Arduino Projektes helfen könnte.
    Ich würde natürlich dazu beitragen das das Projekt transparent und für alle leicht nachvollziehbar im Forum hinterlegt wird.
    Z.Zt. befindet sich mein Becken noch in der Planungsphase und als nächstes soll die Leuchte fürs Becken gefertigt werden.
    Es wird eine HQI Leuchte (2x250Watt) zusätzlich noch T5 Röhren und ein Mondlicht. Die Bauteile habe ich seit geraumer Zeit, nach heutigem Stand würde ich lieber eine LED Leuchte bauen. Aber egal es wird erstmal eine HQI Leuchte.


    Die Steuerung soll ein Arduino Uno übernehmen.


    Folgende Bauteile habe ich bereits:
    • Arduino Uno
    • LCD Shield von DFRobots
    • RTC modul
    • 4 fach Relais Karte
    • HQI Bauteile/Leuchtmittel
    • T5 Bauteile
    • dimmbare Vorschaltgeräte für die T5 Leuchten 1-10 Volt
    • Reflektoren und sonstige Kleinteile sind vorhanden
    Folgendes sollte realisiert werden:
    • Im LCD Shield (2x16 Zeichen) soll ein kleines Menü hinterlegt werden mit den man dann durch die einzelnen Menüpunkte mittels Taster sich bewegen kannn. Die Taster sind auf dem Shield schon vorhanden und belegen ja nur einen Analogeingang.
    • Einstellen der Uhrzeit mittels LCD-shield
    • Ein-/Ausschalten HQI 1 (einstellbar über das LCD-Shield)
    • Ein-/Ausschalten HQI 2 (einstellbar über das LCD-Shield)
    • Langsames hochdimmen/runter dimmen der T5 EVG´s über Zeitschaltuhr
      (einstellbar über das LCD-Shield)
      die 8 Bit sollten reichen, oder??? Um die Spannung auf das 1-10V Niveau anzuheben habe ich schon diverse Schaltungen gefunden
    • Betriebsstundenzähler für die HQI Leuchtmittel. Die Betriebsstunden sollten über das LCD-Shield zurücksetzbar sein.
    • Steuerung des Mondlichts (evtl. Mondphasensimulation)

    Die Elektrotechnische Seite ist nicht das Problem da Elektro-Handwerksmeister bin. Ein wenig Kopfzerbrechen macht mir Arduino Programmierung. Grundkenntnisse mit Arduino konnte ich schon sammeln.

    Dies ist mein erster Post.... also mal schaun wie es weitergeht....

    Gruß

    Der RoPo

  9. Arduinoprogrammierung #8
    RoPo

    Arduino Projekte vorstellen und dokumentieren

    Hallo Allerseits,
    seit einiger Zeit stöber ich schon durchs Forum. Besonders interessant finde ich DIY-Ecke.
    Sehr viele gute Projekte.
    Mich würde es sehr freuen wenn mir jemand bei der Umsetzung meines Arduino Projektes helfen könnte.
    Ich würde natürlich dazu beitragen das das Projekt transparent und für alle leicht nachvollziehbar im Forum hinterlegt wird.
    Z.Zt. befindet sich mein Becken noch in der Planungsphase und als nächstes soll die Leuchte fürs Becken gefertigt werden.
    Es wird eine HQI Leuchte (2x250Watt) zusätzlich noch T5 Röhren und ein Mondlicht. Die Bauteile habe ich seit geraumer Zeit, nach heutigem Stand würde ich lieber eine LED Leuchte bauen. Aber egal es wird erstmal eine HQI Leuchte.


    Die Steuerung soll ein Arduino Uno übernehmen.


    Folgende Bauteile habe ich bereits:
    • Arduino Uno
    • LCD Shield von DFRobots
    • RTC modul
    • 4 fach Relais Karte
    • HQI Bauteile/Leuchtmittel
    • T5 Bauteile
    • dimmbare Vorschaltgeräte für die T5 Leuchten 1-10 Volt
    • Reflektoren und sonstige Kleinteile sind vorhanden
    Folgendes sollte realisiert werden:
    • Im LCD Shield (2x16 Zeichen) soll ein kleines Menü hinterlegt werden mit den man dann durch die einzelnen Menüpunkte mittels Taster sich bewegen kannn. Die Taster sind auf dem Shield schon vorhanden und belegen ja nur einen Analogeingang.
    • Einstellen der Uhrzeit mittels LCD-shield
    • Ein-/Ausschalten HQI 1 (einstellbar über das LCD-Shield)
    • Ein-/Ausschalten HQI 2 (einstellbar über das LCD-Shield)
    • Langsames hochdimmen/runter dimmen der T5 EVG´s über Zeitschaltuhr
      (einstellbar über das LCD-Shield)
      die 8 Bit sollten reichen, oder??? Um die Spannung auf das 1-10V Niveau anzuheben habe ich schon diverse Schaltungen gefunden
    • Betriebsstundenzähler für die HQI Leuchtmittel. Die Betriebsstunden sollten über das LCD-Shield zurücksetzbar sein.
    • Steuerung des Mondlichts (evtl. Mondphasensimulation)

    Die Elektrotechnische Seite ist nicht das Problem da Elektro-Handwerksmeister bin. Ein wenig Kopfzerbrechen macht mir Arduino Programmierung. Grundkenntnisse mit Arduino konnte ich schon sammeln.

    Dies ist mein erster Post.... also mal schaun wie es weitergeht....

    Gruß

    Der RoPo

  10. Arduinoprogrammierung #9
    Michael Krentscher
    Hallo,

    @currymütze: Kannst Du mal sagen was Du für die Dimmung benutzt ?: LED Dimmung 16 Kanäle/12Bit. Wie sieht bei Dir der Treppeneffekt am Anfang aus ? Selbst bei 16Bit ist der ja noch so grade eben erkennbar. Spielt aber im Wasser wahrscheinlich keine Rolle


    Du bist ja auch so ziemlich in allen LED/Arduino Foren unterwegs :-)


    @All: Also bei diesem Andrang lohnt sich das eigentlich nicht.


    Gruß Michael

  11. Arduinoprogrammierung #10
    currymuetze
    Hi Michael,

    von wegen Andrang: ich denke, wenn Du das machst, dann auch ein wenig für Dich selbst. Die Interessierten werden dann schon im Laufe der Zeit dazu stoßen.

    Also ich dimme über eine modifizeirte TLC 5490 Schaltung. Der IC ist eigentlich für die 20mA LEDs gedacht, nicht für die ANsteuerung einer KSQ. Das nennt man wohl Konstantstromsenke. Ich habe das aber mit Hilfe des Arduino Forums umgebastelt, so dass ich am Ausgang nicht GND sondern 5V, die ich für die PWM Steuerung benötige, vorliegen habe.

    Vorteile:
    - man hat 16 (und bei Nutzung mehrerer TLCs auch jeweils 16 weitere) PWM Ausgänge. Selbst mein MEGA ist mittlerweile fast vollständig belegt, daher war das wirklich sinnvoll. Belegen tu ich nur 3 PWM Outs auf dem MEGAboard um den TLC anzusteuern
    - Je PWM AUsgang 12 statt 8 BIT. Der Treppenstufen effekt ist noch leicht erkennbar, aber das ist wirklich unwesentlich
    Nachteil:
    - meine Schaltung ist so aufgesetzt, dass das SIgnal invertiert ist. D.h. bei Wert 0 habe ich 5v Spannung, bei Wert 4095 dann entsprechend 0v. Das bedeutet, dass man die Programmierung anpassen muss, nix wildes, man darf halt nur nicht durcheinander kommen
    - Leider habe ich nicht komplett 0v, so dass ein ganz leichtes nachglühen bleibt, das schafft es aber nicht mal in die Wasseroberfläche und somit bleibt es (ohne Mondlicht) doch komplett dunkel

    Ich bin in der Tat in den wesentlichen FOren: LED-style, Arduino.cc, und halt diesem Bereich unterwegs. Ohne hätte ich das was ich gebaut habe NIEMALS hinbekommen. Am ANfang konnte ich weder löten, noch programmieren, noch hatte ich Ahnung von LEDs. ABer mit viel Lesen und Fragen klappt alles!

    Bist Du was LEDs angeht elektrisch versiert?
    Ich habe immer noch ein Problem, dass zwei meiner LED-Stripes etwas stärker nachleuchten. Des Rätsels Lösung habe ich leider noch nicht, aber vermutlich sind die irgendwo über den KK kurzgeschlossen, sprich die LED zieht Strom über den Kühlkörper, der teilweise aufgeraut und somit leitet. Vermutlich von einer anderen Stromquelle dann.

    VG

+ Antworten
12311 ...
Sie betrachten gerade Arduinoprogrammierung.